SAGA Kreuzzüge: Geländestücke

Wie in meinem letzten Beitrag angekündigt, widme ich mich heute den Geländestücken meiner SAGA-Spielfläche „Kreuzzüge“. Ich hatte zuvor noch kein Gelände für eine wüstenähnliche Umgebung gebaut. Das war zunächst einmal Neuland für mich. Beim Bau einer Rollmatte als Spielfeld für mein Setting „SAGA Dark Ages“ hatte ich bereits erste Erfahrungen mit Malervlies gemacht. So entschied ich mich daher, auch für die Kreuzzüge eine solche zu bauen. Es gibt bereits Dutzende von Bauanleitungen für Rollmatten im Internet und da mein Verfahren zur Herstellung sich nicht wesentlich von diesen unterscheidet, beschränke ich mich hier auf die Abbildung und ein paar Details: Geländestücke Rollmatte

Weiterlesen

SAGA Kreuzzüge: Meine Sarazenen

Wie viele andere Hobbyisten bin auch ich unheilbar mit dem SAGA-Virus infiziert. Ich berichtete ja bereits in ein paar älteren Beiträgen über den Aufbau meiner Normannen (zuletzt meiner Veteranen und Krieger) und einen Spielbericht gegen Wikinger gibt es auch (siehe auch: Das erste Scharmützel). Kenner der Materie ordnen beide Völker natürlich dem Dunklen Zeitalter von SAGA zu. Kaum hatte ich meine Normannen auf 6 Punkte Spielgröße erweitert und die ersten Spiele absolviert erschien dann die Erweiterung Crescent & Cross (Kreuzzüge). Wieder war ich fasziniert und entschied mich, auch dieses Zeitalter „zu bespielen“. Auf der Hamburger Tactica 2016 füllte sich dann

Weiterlesen

Saga: Das erste Scharmützel

Meine Normannen trafen vor kurzem auf ihre ersten Gegner und es entbrannte ein heftiges Scharmützel, das über viele Runden ging und viele Opfer forderte – auf beiden Seiten. Es waren die Wikinger meines Freundes Jürgen, die mich herausforderten und ich stellte seinen 29 Kämpfern 25 der meinen entgegen. Zur Aufstellung: Beide wählten wir die Armeegröße von 4 Punkten, für ein erstes Spiel mehr als genug. Jarl Jürgen, 2 Einheiten mit je 4 Hirdmen (Veteranen) und je eine Einheit mit 8 Bondi (Kriegern) und 12 Leibeigenen (Bauern) mit Bögen bildeten seine Armee und Baron Hadi hoch zu Ross, 2 Einheiten mit

Weiterlesen

Saga: Die Normannen – Veteranen und Krieger

Es sind 5 Wochen seit meinem ersten Artikel über meine Saga-Normannen vergangen und in dieser Zeit konnte ich wieder einige meiner Figuren fertig stellen. Obwohl meine Truppe etwas „umstrukturiert“ wurde, ist die 4-Punkte-Starterarmee nun fertig. Ich habe auf die Bauern (= Bogenschützen) zunächst zugunsten einer weiteren Kriegereinheit verzichtet. Diese Bauern und eine weitere Einheit Krieger, diesmal beritten, werden zur Aufstockung meiner Truppe auf 6 Punkte verwendet werden und in der nächsten Zeit bemalt. Gebaut und grundiert sind sie schon. Aber nun zu den Veteranen (= Hearthguard). Im normannischen Armeegefüge werden sie auch Ritter genannt. Wie bereits im vorigen Artikel erwähnt

Weiterlesen

SAGA: Die Normannen kommen!

  Bereits 2013 habe ich begonnen, mir eine 4-Punkte-Armee Normannen für das Tabletop-Spiel SAGA aufzubauen. Nach dem, was ich seinerzeit in Erfahrung bringen konnte waren/sind die Original Zinn-Miniaturen von Gripping Beast von schwankender Guß-Qualität. Aus diesem Grund und wegen des relativ hohen Preises für die Box mit der Starterarmee (ca. 60,00 €) entschied ich mich für einen Eigenbau aus Plastik-Miniaturen. Auf der Tactica 2013 fielen mir dann wie durch Zufall (!) die Plastikboxen von Fireforge „Deus Vult“ in die Hände, speziell die der „Mounted Sergeants“ und „Foot Sergeants“. Nach einem sehr guten Messedeal hatte ich genügend Minis  für Warlord (=Kriegsherr),

Weiterlesen