Dark Eldar: WIP-Projekt alternative Grotesquen, Variante 3

WIP-Projekt alternative Grotesquen Die Sommerpause ist, was meine Aktivitäten bei meinen Dark Eldar angeht nun auch endlich vorbei und die Variante 3 meiner alternativen Grotesquen ist nun fertig. Nach der Abscheuligkeit, die ich in Teil2 meines WIP-Projekts (WIP=Work in Progress) gebaut hatte, musste nun das dritte Modell gebaut werden, um einen Trupp aufstellen zu können. Das Modell basiert wieder auf Rattenoger Typ1 und auch hier waren einige Operationen erforderlich: Für die zusätzlichen Schläuche und Säureleitungen benutzte ich mit Fasergewebe umwickelten Blumendraht, der mit Sekundenkleber angeklebt, mit einer dünnen Schicht desselben überzogen und dann getrocknet wurde. Nach dem Säubern der Schnittstellen,

Weiterlesen

Warhammer 40k: Dark Eldar vs. CSM Restart

Die Sommerpause ist definitiv zuende und es wurde Zeit, mit der 6ten Edition einen Neustart in die dunkle Jahreszeit zu wagen. Mit 1.000 pts. und  nicht zu harten Listen haben wir das erste Spiel –  sozusagen als Lernsession – absolviert.  Samstagvormittage zumal bei durchwachsenem Wetter sind hierzu bestens geeignet und genau das haben wir genutzt. Das Spiel wurde unter normalen Bedingungen  gespielt, als Beschränkung galt lediglich der Verzicht auf Besondere Charakertmodelle (BCM) .  Die Listen: Chaos Space Marines (CSM): HQ: Dämonenprinz des Khorne mit Flügeln Begabung: Legendärer Kämpfer Elite: — 3 Standards: – 10 Marines mit  Schwerem Bolter, Plasmawerfer, Rhino

Weiterlesen

Dark Eldar: WIP-Projekt alternative Grotesquen, Variante 2

WIP-Projekt alternative Grotesquen Die zweite Varainte meiner Grotesquen ist nun fertig. Ich habe mir diesmal die „Abscheuligkeit“ vorgenommen, den Trupp-Charakter. Das Modell sollte in meiner Vorstellung in der Tat ziemlich abscheulig aussehen und so war der Umbau nicht ganz so einfach wie bei meiner Variante 1. Grundlage war wieder ein Rattenoger aus der „Blutinsel“-Starterbox von Warhammer Fantasy, diesmal aber das Modell ohne Waffe.. . . . . . . . . Zusätzlich wollte ich die Ausrüstungsoptionen für die Abscheuligkeit aus dem Codex der Dark Eldar ausnutzen, sah mir die Werte an und kam zu dem Ergebnis, wegen der schlechten Ballistischen

Weiterlesen

Zweite Teamschlacht Warhammer 40k: Diesmal kein Sieg

Zweite Teamschlacht Soo, die zweite Teamschlacht in der Spielebutze Buxtehude hat am Samstag (2.6.12) stattgefunden.Schlacht-Bedingungen:- Freundschaftsspiel Hamburg vs. Buxtehude – 2 Spieler pro Seite, Armeeliste jeweils 1.000 pts je Spieler – keine bes. Charaktermodelle – Normaler AOP – Spielfläche 72″x 48″ Zusatz: Das Gelände war vom Team Butze bereits vor Spielbeginn in Abwesenheit des Teams HH platziert worden. Es wurde von diesem auf den ersten Blick als o.k. angenommen. Armeen: – Bloody-Battlefield (Team Butze) Grey Knights – E. (Team Butze) Tyraniden – DZ (Team HH) Necrons – Gaston (Team HH) Dark Eldar Die Listen in Kurzform: Grey Knights 2 Inquisitoren

Weiterlesen

Warhammer 40k: Armeeaufbau Dark Eldar Teil 3

Hier nun der dritte Teil meines Armeeaufbaus. Inzwischen ist meine Armee gewachsen, die ersten 15 Spiele sind absolviert und so langsam kristallisiert sich bei mir eine bevorzugte Spielweise heraus: Im Rahmen der 1.500-Punkte-Spiele erweist sich die Schattenviper (=Venom), die ich schon in Teil 2 beschrieben hatte als die ultimative Einheit. Als angeschlossenes Transportfahrzeug muß sie zwar immer Passagiere befördern, kann aber nach dem Absetzten (=Aussteigen) der „Fracht“ eigenständig agieren. Mit einer max. Reichweite von 24 Zoll kann sie Gegner schnell umrunden, auch wenn sie nach einer solchen Bewegung ihre Waffen nicht abfeuern darf. Dies ist aber im Gegensatz zur kurzen

Weiterlesen

Dark Eldar: WIP-Projekt alternative Grotesquen, Variante 1

WIP-Projekt alternative Grotesquen In den vergangenen Wochen habe ich nach Möglichkeiten gesucht, Grotesquen für meine Dark Eldar zu erwerben. Dabei habe ich festgestellt, das man die Original-Modelle in nur einer Ausführung und nur über die Mail-Order vom Games Workshop kaufen kann. Der Stückpreis von 17,50 € und die Tatsache, das man laut Codex mind. 3 davon aufstellen muß, haben mich abgeschreckt. So habe ich im Internet nach Alternativen gesucht und bin auch fündig geworden. In einem älteren Thread eines Users des Warhammer-Boards  fand ich die Idee, aus Rattenogern  der Skaven Grotesquen herzustellen. Dabei wurden die Rattenoger aus der Grundbox „Schlacht

Weiterlesen

Teamschlacht Warhammer 40k: Sieg für die Dark Eldar!

Am 18. Mai fand in der Spielebutze Buxtehude die erste Teamschlacht unserer Spielergemeinschaft statt. Es standen sich „Der harte Kern“ mit Necrons/Grey Knights und „Die W3-FRaktion“ mit Eldar/Dark Eldar gegenüber. Jedes Team hatte 2×750 Punkte aufgestellt, einzige Bedingung war, keine besonderen Charaktermodelle (= mit den Namen aus dem jeweiligen Codex) zu verwenden. Das Spiel war auf 5 Spielrunden begrenzt, dauerte 3,5 Stunden und wer Interesse hat, sich den Spielbericht anzusehen der findet ihn im Warhammer-Board Die Adresse der Spielebutze Buxtehude Games Workshop Händler(nur Ladenlokal) Hauptstrasse 26 21614 Buxtehude Telefonnummer von der Butze lautet: 04161 7347133 Öffnungszeiten sind von mo-do von

Weiterlesen

Schlachtbericht Warhammer 40k: Die Niederlage der Inquisition

Im Rahmen unserer Kampagne trafen am 09.03.2012 die Armeen der Dark Eldar und der Grey Knights aufeinander. Die Schlacht war spannend wie ein Krimi und das Endergebnis war bis zur letzten Runde offen. Hier nun der Bericht: Freitag, 09.03.2012 Gegner: Inquisition mit Grey Knights (GK) vs. Dark Eldar (DE oder DEldar) Armeegröße: 1.500 pts. Mission: Gebiet sichern, 5 Missionsziele Aufstellung: Schlagabtausch Spieldauer: 21:30 bis 00:30 Spielzüge: 7 Ergebnis: Dark Eldar gewinnen mit 2:1 gehaltenen Missionszielen Armeeliste GK: HQ:  1 Scriptor Elite: 5 Paladine Standard: 2 Angriffstrupps a‘ 5, 1 Terminatortrupp (Termis) mit 5 Sturm: 1 Storm Raven Landungsschiff Unterstützung: Land

Weiterlesen

Warhammer 40K: Armeeaufbau Dark Eldar Teil 2

Im ersten Teil meines Armeeaufbaus hatte ich meine Pflichteinheiten vorgestellt, hier folgen nun aktualisierte Fotos sowie zusätzliche Ausrüstung. Bei den Standard-Pflichtauswahlen der Dark Eldar (DEldar) können die Einheiten Transportfahrzeuge erhalten, mit denen sie schneller in das Geschehen eingreifen können und ein wenig besser geschützt sind als ohne. Der klassische Transporter der DEldar ist die Schattenbarke (=“Raider“) , ein fliegendes, offenes Fahrzeug mit schwacher Bewaffnung, schwacher Panzerung und einer Kapazität von 10 Passagieren. Die Barke gilt zudem als „schwebend“, sprich sie nutzt die Antigrav-Technologie (Anti-Grav = Überwindung der Schwerkraft). Der zweite Klassiker ist die Schattenviper (=“Venom“), die technologisch ebenso ausgestattet ist

Weiterlesen

Warhammer 40k: Armeeaufbau Dark Eldar

Angekündigt hatte ich es ja schon: Ich bin zur Zeit dabei, eine kleine (max. 2.000 Punkte) Armee der Dark Eldar aufzubauen. Im Vorwege habe ich meinen Bestand an Fantasy-Miniaturen abgespeckt und eine Reihe von Modellen verkauft, durch deren Erlös ich diese neue Armee zum größten Teil finanziere. Was mir zu Beginn meiner „Rekrutierung“ noch nicht klar war, ist der immense zeitliche Aufwand, der beim Zusammenbau und dem Bemalen der Armee betrieben werden muß. Da ich mir etwas mehr Zeit als früher nehmen will, auch alle Miniaturen zu bemalen, bevor ich in die erste Schlacht ziehe, bin ich gleich in der

Weiterlesen